Die Einschränkungen durch Corona und für unser aller Gesundheit haben auch die EJ BAP fest im Griff, sodass wir die Tradition der Osternachtwache deshalb dieses Jahr aussetzen mussten. Allerdings hat sich in der Nacht auf den Ostersonntag ein virtueller Konferenzraum gebildet, in dem die Jugendlichen sich per Videoübertragung dennoch getroffen haben.

Außerdem hat die EJ BAP eine kontaktlose Osternestsuche veranstaltet. Die teilenehmenden Jugendlichen haben am Karsamstag eine Osterüberraschung versteckt und den Standort per Handy festgehalten. Am Ostermorgen wurden dann Standorte ausgetauscht und jeder konnte eine liebevolle, hoffnungsvolle Osterüberraschung finden, die jemand anderes für ihn versteckt hat. Not macht erfinderisch!
Und vielleicht haben wir damit sogar eine neue Tradition erschaffen.


0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.